top of page

Der Kanton Luzern verlangt von allen Ersthundehaltern und allen Hundehaltern, die einen Hund aus dem Ausland bei sich aufgenommen haben, eine praktische Hundehalterprüfung - das NHB.


Die Themen der Praxisprüfung beinhalten:

- Aussteigen aus dem Auto oder Verlassen eines engen Raumes

- korrektes Anlegen eines Notfallmaulkorbes, Maulkorb tragen, Verbinden einer Pfote

- lockeres Leinenlaufen, Anhalten / Sitzen, Warten / Bleiben

- Spielen (Kooperativität, Selbstbeherrschung, Beruhigungsphase)

- Abrufen des Hundes bei Begegnung mit Jogger / Radfahrer

- Körperpflege, Zähne, Ohren, etc. untersuchen lassen, Chip-Kontrolle

- Kreuzen eines Passanten mit Kinderwagen

- Abrufen unter Ablenkung

- Restaurantbesuch

- Begegnung mit fremden Hunden

- Strasse überqueren

- Gesamteindruck Mensch - Hund bezüglich Beziehung, Handling

Die freiwilligen Theoriethemen beinhalten:

- Augen auf beim Hundekauf

- Lebensphasen des Hundes

- Einzug ins neue Zuhause

- Rassekunde

- Ausdrucksverhalten und Kommunikation

- Wie lernt der Hund

- Verhaltenscodex

- Gesundheit des Hundes

- Hund im Recht

Vertrauen - Team werden, die Basis für vertrauensvolles Lernen

Die Praxiskurse Grundkurs "Alltagstraining" und Aufbaukurs "Alltag meistern" decken viele Themen des NHB ab.

Elemente der Praxisthemen und/oder der Theorie können Sie auf Anfrage auch einzeln buchen (Tarif Privatstunden)

Für Fragen  erreichen Sie mich unter 041 320 83 25 (bitte hinterlassen Sie eine Telefonnachricht) oder per Mail unter helen.hoefliger@bluewin.ch

bottom of page